Über mich

Ich heiße Sandra Belz, wohne in Altenstadt und beschäftige mich schon seit seit ca. 15 Jahren mit Hunden, ich hatte immer eigene Hunde, meine erste Hündin bekam ich mit 12 Jahren ein kleiner Dackelmix (Sandy) aus dem Tierheim. Meine zweite Hündin bekam ich als Welpe, ebenfalls aus dem Tierheim sie hieß Aika und war ein Dobermann-Schäferhund Mix, sie lebte 10 Jahre bei mir bis sie an Krebs sterben musste! Ich war lange Jahre in einer Hundeschule mit ihr. Leider verstand ich damals die „Hundesprache“ noch nicht und habe viele Fehler aus Unwissenheit gemacht!

Doch durch meine Hündin Gina ein Border Collie Mädchen habe ich sehr viel lernen dürfen und tue es noch immer! Ich war kurz davor sie mit einem halben Jahr wieder abzugeben, ich war maßlos mit ihr überfordert, da sie ein extremer Angsthund ist, ihr habe ich es heute zu verdanken, dass ich mich durch sie mehr mit dem Thema Hund und Kommunikation etc. auseinander gesetzt habe und mich ständig weitergebildet habe! Dank ihr habe ich mich zu einer Ausbildung als Problemhundetherapeutin entschieden und erfolgreich abgeschlossen! Vielen Dank Gina du hast mir gezeigt dass nicht jeder Hund gleich ist und das wir Menschen noch viel von euch Hunden lernen müssen !!!

Auch Lara meine andere Hündin ein Border Collie - Australian shepherd Mix zeigte mir täglich wie unterschiedlich Hunde nur sein können! Die Beiden haben mir enorm dabei geholfen die Hundesprache nicht nur theoretisch in meiner Ausbildung zu erlernen, auch praktische Einblicke bekomme ich durch die Beiden wenn sie miteinander „sprechen“! Wofür ich sehr Dankbar bin und meine Kunden erfreut davon profitieren!

Ich trainiere Hunde und Ihre Menschen mit Herz und Seele!
Der Spaßfaktor darf dabei natürlich nicht fehlen, denn wir möchten aus dem Hund keinen „Clown“ machen sondern ein harmonisches "Mensch - Hund" Team erzielen und das sollte beiden Spaß machen! Denn nur mit Geduld, Verständnis, Freude und Konsequenz erreicht man seine Ziele!